Aktuelles

  • Beratung in Rentenangelegenheiten

    11.05.2021

    Der nächste Termin zur Beratung in Rentenangelegenheiten bzw. Aufnahme von Anträgen durch Herrn Erich Weißenberger (Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund) findet am Mittwoch, den 21.07.2021, im Rathaus Gaukönigshofen statt.

    Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Pfeuffer oder Frau Höfner unter Tel. 09337/9719-66 oder -77 zwecks vorheriger Terminabsprache.

    Eine Beratung ohne Termin ist grundsätzlich nicht möglich!


  • Verlegung der Bushaltestelle

    07.05.2021

    Liebe Bürgerinnen und Bürger,

    die neue Bushaltestelle in Gaukönigshofen an der Hauptstraße geht am 22.05.21 in Betrieb. 

    Bitte beachten Sie daher den geänderten Einstiegsort in den Bus.


  • Das neue Miteinander

    30.04.2021

    Das Mitteilungsblatt für Mai 2021 steht zur Verfügung:  Hier klicken


  • Mitmachen beim 31. Kulturherbst

    28.04.2021

    Anmeldungen noch bis 14. Mai möglich

     Nach einem Jahr, das für die meisten Kulturschaffenden einen weitgehenden Stillstand bedeutete, wächst die Hoffnung auf ein Wiedererwachen von Kunst und Kultur.

    Um das kulturelle Leben der Region so bald als möglich wieder in seiner Vielfalt zeigen zu können, trifft der Landkreis Würzburg die Vorbereitungen für den 31. Kulturherbst. Wenn es die Entwicklung der Corona-Pandemie zulässt, findet die Traditionsveranstaltung vom 24. September bis 17. Oktober 2021 statt.


    Alle Veranstaltungsformate und Kultursparten willkommen

    Das bewährte Format bietet allen Kreativen im Landkreis ein Podium, um ihren kulturellen Beitrag zu realisieren und zu präsentieren. Ob Konzert, Tanz, oder Theater, ob Kabarett, Film, Kunsthandwerk oder Malerei – aus allen Kultursparten können Beiträge angemeldet werden. Programm und Werke sollten möglichst speziell für den Kulturherbst entworfen sein. Mitmachen kann jeder, Hobbykünstler oder Profi, Verein oder Privatperson. Das offene Konzept ist eines der Erfolgsgeheimnisse des Kulturherbstes. Besonders willkommen sind junge, noch unbekannte Künstlerinnen und Künstler!

    Da in der Pandemie auch neue Kulturformate entstanden, sind neben der klassischen Vor-Ort-Veranstaltung auch digitale Angebote oder hybride Kombinationen aus virtuellem und präsentem Kulturgenuss möglich.

     

    Unterstützung des Landkreises

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer organisieren in eigener Regie und Verantwortung die jeweiligen Programmbeiträge. Der Landkreis Würzburg tritt als Koordinator und Organisator für die gemeinsamen Werbemittel auf und erstellt die Programmbroschüre, eine Samstagsbeilage in der Main-Post und Druckvorlagen für Plakate. Die Kosten hierfür werden vom Landkreis Würzburg getragen.


    Programmbeiträge jetzt anmelden

     Interessierte finden nähere Informationen zu Teilnehmerkreis, Programm und organisatorischen Fragen sowie das Anmeldeformular unter www.landkreis-wuerzburg.de/Kulturherbst.

    Das Anmeldeformular muss bis spätestens zum 14. Mai 2021 beim Landratsamt Würzburg eingereicht werden. Weitere Informationen beim Landratsamt Würzburg, Gudrun Beck, Kreisentwicklung, Zeppelinstraße 15, 97074 Würzburg, Tel. 0931 8003-5113, Fax 0931 8003-5110, E-Mail g.beck@Lra-wue.bayern.de.

     


  • Radlerfrühling mit Landrat Thomas Ebert

    23.04.2021

    Trotz Corona soll der „Radlerfrühling“, zu dem der Landrat traditionell seit 1997 einlädt, stattfinden. Landrat Thomas Eberth bietet allen Radlfans eine Tour durch den westlichen Landkreis Würzburg mit Start und Ziel in Greußenheim an, die vom 24. April bis 24. September auf eigene Faust erkundet werden kann.


    Am 25. September 2021 soll es dann – wenn es das Infektionsgeschehen erlaubt – die Radltour gemeinsam mit dem Landrat geben.

    Flyer - Radlerfrühling