Gratismasken

26.01.2021

Für Menschen in einer sozialen Härte, die sich die höherwertigen, weil in beide Atemrichtungen schützenden und deshalb auch im Vergleich zu einfachen OP-Masken teureren Masken nicht leisten können, werden insgesamt 2,5 Millionen Gratismasken bereitgestellt. Diese werden an die kreisfreien Städte ausgeliefert und von diesen an Leistungsbezieher nach Wohngeld, BAföG sowie an pflegende Angehörige verteilt.

 

Die Abholung ist durch Vorlage des Leistungsbescheides im Rathaus während der allgemeinen Öffnungszeiten möglich. Bitte klingeln!